gbnl
banner

Sanierung eines Hauskellers in Chemnitz


Das Heizöl vom Flusswasser im gesamten Keller verteilt, verblieb dort mehrere Tage und verunreinigte die Fundamente, Wände und Fußböden, sowie den Aufgang zum Wohnbereich.


'; } ?>

Detailbild, das den Schaden gut vermittelt. Während die Geruchsbelästigung durch Nixdorf FMO 5 sehr schnell behoben werden konnte, wird der Farbeindruck aufgrund der Verfärbung des Untergrundes erhalten bleiben.

'; } ?>

                                                       Anwendung:

Erst reinigen mit Nixdorf FMO 2, dann Nixdorf FMO 5 (pur) einsprühen oder mit dem Quast (1:2) auf die kontaminierten Flächen auftragen. Nach 4 Tagen war der Geruch stark reduziert. Wenige Tage nach der zweiten Anwendung war der Ölgeruch vollständig verschwunden. Mit baulichen Maßnahmen konnte begonnen werden.



setArticleID(27); echo $artikel_2->getArticle();?>